Fragen und Antworten

Hier finden Sie ein paar Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wenn Sie noch offene Fragen haben, kontaktieren Sie mich, ich beantworte sie Ihnen gerne.

Machen Sie auch Business-Portraits?

Ja. Ob Sie nun persönlich welche brauchen oder in Ihrer Firma Mitarbeiterfotos, rufen Sie mich an oder mailen Sie mir. Ich bin mobil und komme mit meinem Fotostudio zu Ihnen. So brauchen Sie nicht quer durch die Stadt und haben die komfortabelste Lösung.

Wie lange bucht man eigentlich einen Hochzeitsfotografen?

Tja, das ist natürlich auch eine Frage des Budgets. Aber abgesehen davon: Was ist Ihnen besonders wichtig? Woran möchten Sie sich in einigen Jahren noch erinnern? Angefangen von den netten Vorbereitungsfotos, bei denen man sehen kann, wie der Tag langsam begonnen hat – dem Schminken, Frisurmachen, Anziehen, dem nervösen Rumwuseln aller Beteiligten – oder die Trauungszeremonie, die Portraits, der Empfang, bis hin zum ausgelassenen Tanz spät in der Nacht...
Es ist an Ihnen, eine Auswahl zu treffen oder alles mitzunehmen

Welche Tageszeit eignet sich am Besten für die Hochzeitsportraits?

Das schönste Licht bekommen wir in etwa 2-3 Stunden vor Sonnenuntergang. Portraits im harten Mittagslicht sind selten besonders schmeichelhaft. Wenn Sie also so frei in der Planung sind, beziehen Sie diese Überlegung am Besten mit ein.

Wieviel Zeit sollen wir uns nehmen für die Portraits von uns Beiden?

Ideal wäre mindestens eine Stunde. Da kann man schon einiges rausholen. Falls die Location aber viel hergibt oder Sie besonders viele Ideen haben, sind zwei Stunden sogar besser.

Was machen wir denn nur bei Regen?

Keine Panik! Erfahrungsgemäß findet sich immer ein Plätzchen, wo wir geschützt fotografieren können. Gut, wenn wir beim Vorgespräch schon mal besprechen können, wo es in Ihrer Trauungs- oder Feierumgebung etwas passendes geben könnte.

Unsere Familien sind total international. Sprechen Sie eigentlich Englisch?

Ja. Und Kroatisch, Spanisch, etwas Französisch und Italienisch mit viel Phantasie . . .

Wie läuft das mit der Bezahlung? Müssen wir das Geld am Hochzeitstag mitnehmen?

nein, kein Stress. Daran müssen Sie nicht auch noch denken. Sie bekommen mit der Bilder-DVD eine Rechnung, die können Sie dann ganz entspannt überweisen.

Was ist denn eigentlich ein Photo Booth und brauchen wir sowas?

Ein Photo Booth ist eine eingerichtete Foto-Ecke, in der eine Kamera mit Fernauslöser auf einem Stativ steht (und eine Blitzlampe zur Beleuchtung). In diesem Photo Booth können sich die Gäste selbst fotografieren und haben einen Riesenspaß dabei.

Es entstehen wirklich witzige und lebendige Bilder dabei. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, fragen Sie mich danach, ich gebe Ihnen gerne sämtliche Infos dazu.

Kriegen wir danach dann die ganzen Bilder auf DVD? Wie ist das mit den Bildrechten und der Auflösung der Bilder bzw Bildqualität?

Ja. Nachdem ich die Bilder einer Grundbearbeitung unterzogen habe (Helligkeit, Farbigkeit, Kontrast) und auch einige in schwarz-weiß umgewandelt habe, brenne ich Ihnen eine DVD, auf der die Bilder in hoher Auflösung drauf sind und alle privaten Nutzungsrechte zu Ihnen übergehen.

Die Qualität der Bilder ist dabei so hoch, dass Sie selbst Abzüge machen lassen können oder Fotobücher selbst erstellen. So müssen Sie nicht extra zu mir kommen, wenn Sie etwas aus den Bildern machen möchten.

Wie lange dauert es, bis wir die Bilder-DVD bekommen?

In der Regel bekommen Sie die DVD nach 3-4 Wochen. Die Nachbereitung einer Hochzeit ist sehr Zeitaufwendig. Wenn jedoch gerade sehr fleißig geheiratet wird, kann es sich noch ein bisschen verzögern.